Unser Leitbild

Unsere 

Werte

1.    Ehrlichkeit
Unternehmensberater verkaufen ähnlich wie Steuerberater und Rechtsanwälte reine Leistungsversprechen, die im Zweifel aber nicht zum gewünschten Erfolg führen. Somit steht für uns Ehrlichkeit an erster Stelle. Für uns gehört in diesem Zusammenhang auch dazu, dass wir Mandanten ablehnen, wenn wir meinen, dass das Profil des Mandanten nicht die notwendige unternehmerische Einstellung aufzeigt, das Geschäftsmodell auch nach akribischer Justierung nicht erfolgsversprechend erscheint oder die persönliche Situation des Gründers/Unternehmers keine Kapitalisierung möglich macht. Der Volksmund sagt: „um ein Ungemach zu meiden, stützt mancher sich in größere Leiden“. Und exakt das wollen wir verhindern. Wir verstehen unsere Berufung so, dass wir die Verpflichtung haben den Mandanten ganz klar zu sagen, dass wir unüberwindbare Hürden sehen und dabei detailliert erklären wie wir zu dieser Meinung gekommen sind und sehr deutlich darüber aufklären was im Falle der Weiterverfolgung des Projektes für wirtschaftliche und/oder gesellschaftliche Probleme auf den Gründer zukommen können.

2.    Verschwiegenheit/Vertraulichkeit
Grundsätzlich schließen wir mit jedem Mandanten eine Vertraulichkeitserklärung. Allerdings haben wir festgestellt, dass gerade Gründer und relativ neu am Markt agierende Unternehmer sehr unvorsichtig vertrauliche Daten an uns senden. Aus diesem Grund sprechen wir das Thema der Vertraulichkeit in jedem Erstgespräch an und zeigen den Unternehmern auf, dass es sehr wichtig den Adressaten der Unterlagen genau zu kennen und im Rahmen der unternehmerischen Vorsicht im Vorwege des Versandes genau zu überlegen, ob der Adressat diese sensiblen Daten und Unterlagen wirklich benötigt.

3.    Seriosität
Seriosität sollte in Unternehmensberatung im Grunde selbstverständlich sein. Allerdings ist es für den potentiellen Mandanten sehr schwierig im Vorwege der Beratung die Seriosität der Beratung einzuschätzen. Deswegen gehen wir im Sinne des Mandanten nach einem 10 Punkte-Plan vor.

4.    Der Ersttermin ist immer kostenlos
Jeder Mandant, der mit uns Kontakt aufnimmt wird erst einmal angerufen. In diesem Erst- Telefonat kann der Gründer/Unternehmer sein Vorhaben erläutern und der Berater, der das Telefon- Interview führt, stellt Fragen, um ein Profil zu erstellen. Im Anschluss des Interviews übergibt der fachlich leitende Berater im Innendienst das Profil an den Berater im Außendienst weiter. Dieser vereinbart mit dem potentiellen Mandanten einen persönlichen Termin. In diesem Termin schärft der Berater das Profil des potentiellen Mandanten und generiert die Bedarfsanalyse. Daraus leitet er gegenüber dem Mandanten klare Vorschläge zur Vorhabenumsetzung ab.
 

5.    Wir versprechen nichts
Unsere Berater sind alle darauf geschult dem Mandanten nichts zu versprechen. Nicht selten könnte der Berater in die Versuchung geraten - zum Beispiel aus Mitleid – dem Unternehmer etwas zu versprechen, was im Nachgang evtl. nicht möglich ist. Wir wollen keinesfalls Hoffnungen schüren, die wir dann evtl. aufgrund von widrigen Umständen, zum Beispiel weil die Bank ablehnt, wieder zerstören müssten. Wir zeigen den notwendigen „Fahrplan“ zum Ziel auf, aber wir weisen immer sehr deutlich daraufhin, dass auch eine Unternehmensberatung nicht der Garant für das Gelingen eines Vorhabens sein kann.

6.    Wir sind worthaltig und halten alle Termine ein.
Leider sind Tugenden wie Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und Worthaltigkeit nicht mehr allzu weit verbreitet. Wir steuern aus persönlicher Überzeugung dagegen. Wir halten alle Termine ein und wir stehen zu dem was wir sagen. Allerdings erwarten wir das auch genauso von unseren Mandanten.


 

7.    Wir sind verbindlich und interessieren uns auch für den Unternehmer im persönlichen Bereich.
Hinter jedem geschäftlichen Vorhaben steckt auch eine private „Geschichte“ des Unternehmers. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir diese Geschichte erfahren. Wir müssen wissen, ob Freunde oder Verwandte Finanzierungen beisteuern oder im Unternehmen mitarbeiten möchten. Auch die persönliche Einstellung der Familie zum Vorhaben ist uns wichtig. Wir möchten möglichst viel über die persönliche Vermögenssituation des Unternehmers erfahren, damit wir darüber aufklären können, dass zum Beispiel die Bank vermutlich eine Grundschuld auf dem Eigenheim erwartet. Wer sich heute für eine Unternehmerschaft entscheidet, sein Unternehmen erweitern möchte oder gar den Weg der Sanierung gehen muss, braucht einen gesunden sozialen Hintergrund. Die neue Arbeitsbelastung ist nicht zu unterschätzen und deswegen ist es besonders wichtig, dass die Familie hinter dem Vorhaben steht und den Unternehmer – wenn auch nur moralisch – unterstützen. Wir sehen diese soziale Komponente als sehr wichtig an und gehen deswegen sehr genau auf diesen Themenkomplex ein.

8.    Wir unterbreiten für jeden Mandanten ein individuelles Angebot.
Anhand der Vorgespräche ermitteln wir notwendigen Arbeitsinhalte und die Kosten. Unsere Honorarberechnung folgt einem klar gegliedertem Leistungsspiegel mit Arbeitseinheiten. So stellen wir sicher, dass der Mandant auf der einen Seite genau sehen kann, was er für sein Geld bekommt und auf der anderen Seite gewährleisten wir damit, dass der Preis immer dem tatsächlichen Aufwand entspricht. Wir möchten nicht, dass ein Friseur für die Wirtschaftsplanung das Gleiche bezahlt wie ein Multi-Channel Unternehmen. Das wäre schlichtweg ungerecht und deswegen kommt der Einsatz einer Standard-Preisliste auch nicht für uns in Frage.
 

9. Wir erledigen die konzeptionelle und die betriebswirtschaftliche Komponente immer individuell für jeden Kunden.

Ein Team aus 4 Mitarbeitern betreut einen Kunden. Ein Account Manager, ein konzeptioneller-Berater, ein betriebswirtschaftlicher Berater und eine Assistenz.

10.    Unser Beratungsprozess ist zu jedem Zeitpunkt für den Unternehmer transparent. 
Jeder Mandant kann über einen Internet-Log-In den Fortschritt seines Projektes in Echtzeit einsehen. Dort findet er alle erstellten Unterlagen und die Notizen des Beraters, zum Beispiel Telefonprotokolle etc. Außerdem kann er über eine Chat-Funktion direkt mit dem projektbearbeitenden Berater Kontakt aufnehmen. Damit schaffen wir maximale Transparenz und somit auch das notwendige Kundenvertrauen.

11.    Wir haben keinerlei Abhängigkeiten zu Lieferanten oder Dienstleistern
Korinth & Cie ist vollkommen frei von Abhängigkeiten. Wir arbeiten für unsere Mandanten mit allen Banken und wir haben keinerlei Kick-Back-Verträge mit Lieferanten wie Steuerberatern, Rechtsanwälten oder Agenturen. Wenn wir also einen Mandanten an ein drittes Unternehmen in unserem Netzwerk vermitteln, haben wir davon keinen monetären Vorteil.

Ihre Fragen wurden nicht ausreichend beantwortet?

Schauen Sie doch einmal bei unseren FAQ´s. oder rufen Sie uns unter 0800 330 000 5 an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ethik

Der Mensch im Mittelpunkt Nicht der Profit

1. Wir beraten keine Unternehmen, die Waffen produzieren oder verkaufen.

2.  Wir arbeiten nicht mit Unternehmen aus Ländern zusammen in denen Menschenrechte nicht geachtet werden.

3. Wir arbeiten nicht mit Unternehmen zusammen in denen Mitarbeiter nicht den gesetzlichen Mindestlohn erhalten oder gar Kinderarbeit stattfindet.

4. Wir nehmen nur Mandanten an bei denen mit großer Wahrscheinlichkeit angenommen werden kann, dass das Vorhaben gelingen wird und der Unternehmer die notwendige mentale Stärke und fachliche Voraussetzung mitbringt.

5. Wir zeichnen erst den Beratungsvertrag, wenn wir uns umfassend über das Vorhaben informiert haben und der Gründer/Unternehmer über alle Eventualitäten, Chancen und Risiken aufgeklärt wurde.

6. Wir setzen unsere Mandanten in der Akquise-Phase nie unter Druck. Allein der Mandant entscheidet, ob er die Beratung in Anspruch nehmen möchte und zu welchem Zeitpunkt das geschehen soll.

7. Unser Angebotspreis ist verbindlich. Wenn wir im Prozess feststellen, dass wir mehr Zeit benötigen als geplant, gibt es keine Preisdiskussionen. Die versprochenen Beratungsinhalte werden immer zum Angebotspreis erledigt.

8. Wir unterstützen finanzschwache Gründer und Unternehmer dahingehend, dass wir bei positiver Vorhabenprognose Ratenzahlungen anbieten.


Bild105.png
Bild100.png